Sonntag, 28. September 2014

...Kräuterlikör

Wie schon im letzten Post gezeigt, habe ich zum ersten Mal einen schönen eigenen Kräutergarten. Und da großer Fan von selbstgemachtem Likör bin, war klar, dass auch einige Kräuter zu diesem Zweck verarbeitet werden, und zwar folgende:

3 Stängel Salbei
2 Stängel Basilikum
1 Stängel Rosmarin
1 Stängel Oregano (bei mir wächst Spicy Oregano, dadurch hat der Likör eine leichte Schärfe)
dazu kamen noch
die Schale einer unbehandelten Zitrone (dünn abgeschält, ohne das Weiße der Schale)
1 EL Kamilleblüten

Dann habe ich eine Flasche Wodka mit 200 g Kandis aufgekocht, abkühlen lassen und über die gewaschenen und trocken getupften Kräuter gegossen.


Diese Mischung blieb dann 2 Wochen stehen. Danach habe ich sie durch ein mit Mull ausgelegtes Sieb gegossen und in Flaschen abgefüllt.


Und da ist der fertige Kräuterlikör.
Ich denke, das war nicht die letzte Flasche für diese Jahr. Eine gibt der Balkon noch her.

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen